Editorial

Mitte April ist es wieder so weit: Der Jahrestreff der deutschen Gesundheits-IT-Branche, die conhIT, findet in Berlin statt. In diesem Jahr werden viele Diskussionen und Begegnungen unter dem Vorzeichen des geplanten eHealth-Gesetzes stehen, das schon seit Erscheinen des Referentenentwurfs Mitte Januar die Diskussion rund um die Health-IT-Branche bestimmt. Auch in dieser Ausgabe werden Sie sowohl einen Überblick über Stellungnahmen und Kommentare der letzten Wochen erhalten (S. 7) als auch einen Meinungsbeitrag von drei ausgewiesenen Standardisierungsexperten finden (ab S. 45), die ihre Überlegungen „In Sachen Interoperabilität“ (Artikel erschienen in E-HEALTH-COM-Ausgabe 5/2014) fortführen und zum Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums Stellung nehmen.

Doch auch andere Themen stehen auf der conhIT 2015 im Fokus: So wird in diesem Jahr erstmalig eine „mobile health ZONE“ in Halle 4.2 eingerichtet, auf der mobile IT-Lösungen gezeigt werden. Mit dem Keynote-Speaker Sascha Lobo, der als Journalist, Autor und Blogger durchaus kritisch zu gesellschaftlichen Auswirkungen der digitalen Entwicklung steht, ist gleich bei der Eröffnung für spannendes Input von außerhalb der Branche gesorgt. Und unser Titelthema „Pflege und IT“ (ab S. 14) zeigt symptomatisch, wie die Veränderungen im Gesundheitswesen hin zur intersektoralen, multiprofessionellen Gesundheitsversorgung auch Berufsbilder und damit Anforderungen an IT-Lösungen verändern.

Trends der Branche
greifen wir zur conhIT auch mit unserem „Trend-Guide Gesundheits-IT 2015“ auf, der in diesem Jahr zum zweiten Mal mit Expertenbeiträgen, aktuellen Trendstudien und Produktinnovationen erscheinen wird. Sie können sich an unserem conhIT-Stand (Halle 1.2 C-110) gern Ihr persönliches Exemplar abholen. Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen. Kommen Sie einfach vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns (Beate Gehm 069-840 006-3030). Mehr Informationen rund um die conhIT finden Sie wie immer in unserem E-HEALTH-COMPASS (ab S. 63).



Ihre E-HEALTH-COM-Redaktion
redaktion@e-health-com.eu